plastikflut

Das Jahr 2050 könnte das Jahr sein, indem es mehr Plastik als Fische in den Meeren gibt. Circa 140 Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmen derzeit in den Weltmeeren. Ob das Plastik nun durch das Festland oder die Schifffahrt in die Ozeane gelangt – die Auswirkungen sind schon heute zu spüren und zu sehen. In meiner Bachelorarbeit »PLASTIKFLUT« beschäftigte ich mich mit dem Thema Plastik in den Meeren. Angefangen bei der Geschichte der Kunststoffe, über Entsorgungsschwierigkeiten, bis hin zu Lösungsmöglichkeiten und Tips zur Vermeidung von Plastik, schafft »PLASTIKFLUT« auf 182 Seiten einen Überblick über das große Thema des Plastiks in den Meeren.

zurück

















































zurück